Pro Bot ein anderer Metin2 Client

  • Hallo,


    ich habe festegestellt, das man scheinbar nur einen Metin2 Client für alle aktiven Bots (1-30) auswählen kann.


    ich würde gerne jeden Bot mit einen anderen Clienten starten, um dann bei jeden Bot z.B. mittels Proxifier eine andere IP zu bekommen.
    Ein Nebeneffekt wäre, das es dadurch auch möglich wäre gleichzeitig auf verschiedenen Servern mit einen M2Bot zu botten, was für den ein oder anderen auch hilfreich seien könnte.


    Könnte man das eventuell in den Bot integrieren, oder gibt es bereits eine andere Lösung, um auf jeden Bot eine andere IP zu bekommen?

  • Wurde bereits von ein einigen Leuten umgesetzt, wird aber nicht public gemacht.
    Bin auch noch auf der Suche. Habe @Slait auch schon danach gefragt, ist aber leider nicht auf der To-Do Liste für die nächste Zeit.

  • Wurde bereits von ein einigen Leuten umgesetzt, wird aber nicht public gemacht.
    Bin auch noch auf der Suche. Habe @Slait auch schon danach gefragt, ist aber leider nicht auf der To-Do Liste für die nächste Zeit.


    Hm ok, dann muss ich wohl auch was eigenes machen ^^


    Aber es ist schon etwas schade das sowas nicht im Bot implemtiert ist, zumal es ja reicht einfach wäre umzusetzen und grundsätzlich auch alle davon profitieren würden.

  • Hm ok, dann muss ich wohl auch was eigenes machen ^^


    Aber es ist schon etwas schade das sowas nicht im Bot implemtiert ist, zumal es ja reicht einfach wäre umzusetzen und grundsätzlich auch alle davon profitieren würden.


    Sehe ich genauso. Falls du was hingekommen solltest, wäre ich dir sehr dankbar wenn du mir dabei helfen könntest.
    Hab mich da vergeblich rangesetzt und kenne leider auch niemanden der ein bisschen programmieren kann.
    Springt natürlich auch was für dich raus dann :D

  • Slait könnte ja auch einfach die doofe Hardware Bindung von 2 maximal gleichzeitigen Geräten rausnehmen. Dann könnte man vernünftig mit Virtuellen Maschinen arbeiten und könnte die Clients voneinander richtig gut abschotten.


    Da er so oder so schon die maximale Anzahl von Bots beschränkt ist die Begrenzung von Geräten eigentlich eh total unnötigt.


    Stimmt ihr mir da zu?


    Gruß,
    Heggeg


  • Würde ich auch gut finden. Hab heute mal eine Mail an den Support geschrieben ob sich da was machen lässt. Bei anderen Bots gibt es ja auch beispielsweise eine unbegrenzte Version, natürlich
    für einen etwas höheren monatlichen Beitrag dann.

  • Führen Proxys zu Sperren? Wenn nein, welche nutzt ihr? Man könnte sich dann in so einem Fall mal dran setzen ;)


    Laut Berichten von Leuten aus dem Forum nicht.


    Ich würde dann einfach irgendwelche Free Proxys verwenden. Andernfalls kann man sich auch welche kaufen, da dadurch ja theorethisch die Kosten für das VPN o.ä wegfallen würden.


    Ich habs auch schon probiert aber ohne einen wirklichen Anhaltspunkt wie man sowas umsetzt sah es für mich eher schlecht aus :D
    Villeicht hasst du ja mehr Erfolg :D

  • Die Begrenzung auf nur 2 Geräten ist wirklich sehr belastend^^
    So ist man bei Accounts mit 30 freigeschalteten Slots gezwungen, mehrere Clients über eine IP laufen zu lassen, was zu unnötigen Banns führt.

    • Official Post

    Von diesem Vorschlag haben wir bereits mitbekommen :)
    Aber die Lösung "Limitierung ganz aufheben" wird es leider in der Form nicht geben können, weil sonst eben es doch möglich wäre das sich zB 30 Leute einen Account teilen, wenn sie eben nur mit einem Char spielen und dann hier zusammen aus fun farmen gehen (Extrenbeispiel, aber ihr seht wohl was wir meinen).
    Früher konnte man nur einen PC nutzen, jetzt ist das auf 2 erhöht, dies wurde aber deshalb eingeführt, damit User zB tagsüber auf der Arbeit botten können, und war nicht dazu gedacht jetzt hier 20 versch. PCs zu usen.


    Wenn es bei der VM um eine IP geht, da wäre es dann eher so, dass man ein externes Programm braucht, was irgendwie die Netzwerkströme der einzelnen Clients umleitet. Sowas wär dann eher das, was helfen würde.
    Das wäre auch deshalb besser, weil man dann nicht pro Client eine eigene VM braucht was viel CPU kosten würde, sondern mehrere Clients mit versch. IPs auf einer VM laufen lassen könnte, oder? :)


  • Wenn es bei der VM um eine IP geht, da wäre es dann eher so, dass man ein externes Programm braucht, was irgendwie die Netzwerkströme der einzelnen Clients umleitet. Sowas wär dann eher das, was helfen würde.
    Das wäre auch deshalb besser, weil man dann nicht pro Client eine eigene VM braucht was viel CPU kosten würde, sondern mehrere Clients mit versch. IPs auf einer VM laufen lassen könnte, oder? :)


    Die mir bekannten Programme benötigen alle eine .exe o.ä. die man angeben muss um den entsprechenden Netzwerkstrom für das Programm umzuleiten. Dabei kann man nur für eine .exe einen Proxy angeben.
    Daher würde es meiner Meinung nach sehr helfen wenn man für jeden Botslot (1-30) einen anderen Metin2 Client angeben kann.


    Wenn man nicht für jeden Slot einen anderen Client benutzen möchte könnte man ja eine irgendwo Checkbox einbinden "Diesen Client verwenden wenn kein anderer Client angegeben wurde".

  • Quote

    Wenn es bei der VM um eine IP geht, da wäre es dann eher so, dass man ein externes Programm braucht, was irgendwie die Netzwerkströme der einzelnen Clients umleitet. Sowas wär dann eher das, was helfen würde.Das wäre auch deshalb besser, weil man dann nicht pro Client eine eigene VM braucht was viel CPU kosten würde, sondern mehrere Clients mit versch. IPs auf einer VM laufen lassen könnte, oder?


    das wäre halt xKrass, wenn das wirklich kommt, wäre super

    • Official Post

    Also ein Programm schreiben, welches die Netzwerkströme umleitet, das können wir nicht, da müsst ihr vorhandene Lösungen verwenden.
    Aber was schon ginge, wäre ein Modus, den man für fortgeschrittene User aktivieren kann, wo der Launcher dann zB bei Dateinamen "metin2client.bin", für Client1 "metin2client1.bin", Client 2 "metin2client2.bin" etc. startet.
    Dei Dateien müssen natürlich vorher dann erstellt worden sein und die könnten dann vom externen Proxy-Programm verwendet werden :)

  • Also ein Programm schreiben, welches die Netzwerkströme umleitet, das können wir nicht, da müsst ihr vorhandene Lösungen verwenden.
    Aber was schon ginge, wäre ein Modus, den man für fortgeschrittene User aktivieren kann, wo der Launcher dann zB bei Dateinamen "metin2client.bin", für Client1 "metin2client1.bin", Client 2 "metin2client2.bin" etc. startet.
    Dei Dateien müssen natürlich vorher dann erstellt worden sein und die könnten dann vom externen Proxy-Programm verwendet werden :)


    mehr wäre nicht nötig, wäre toll wenn ihr es so adden würdet :D

  • Also ein Programm schreiben, welches die Netzwerkströme umleitet, das können wir nicht, da müsst ihr vorhandene Lösungen verwenden.
    Aber was schon ginge, wäre ein Modus, den man für fortgeschrittene User aktivieren kann, wo der Launcher dann zB bei Dateinamen "metin2client.bin", für Client1 "metin2client1.bin", Client 2 "metin2client2.bin" etc. startet.
    Dei Dateien müssen natürlich vorher dann erstellt worden sein und die könnten dann vom externen Proxy-Programm verwendet werden :)


    Das dürfte schon völlig ausreichen, wäre sehr hilfreich wenn das so kommt :)

  • Also ein Programm schreiben, welches die Netzwerkströme umleitet, das können wir nicht, da müsst ihr vorhandene Lösungen verwenden.
    Aber was schon ginge, wäre ein Modus, den man für fortgeschrittene User aktivieren kann, wo der Launcher dann zB bei Dateinamen "metin2client.bin", für Client1 "metin2client1.bin", Client 2 "metin2client2.bin" etc. startet.
    Dei Dateien müssen natürlich vorher dann erstellt worden sein und die könnten dann vom externen Proxy-Programm verwendet werden :)


    Würde mich ebenfalls sehr freuen :)

  • Was wäre wenn man m2bob per proxy startet. Dann kann man doch einfach normal auf dem selben Rechner mit seinem Main spielen oder sehe ich das falsch?:)


    Nicht ganz, da M2Bob auch nur Metin2 startet würde das dann wieder über deine normale IP laufen.


    Was du aber tuen könntest wäre, deinen jetzigen Metin2 Ordner zu kopieren und für die .exe die du in M2Bob angegeben hasst in z.B. Proxifier einen Proxy einzutragen.
    Und für die .exe im 2ten Ordner stellst du ein das er direkt in das Internet gehen soll.


    Dann könntest du ohne VM botten und gleichzeitig mit deinen Main spielen :)

  • Und das funktioniert auch sicher? Welche proxys sind denn gut?:) Socks5 brauch ich richtig?


    Naja du bräuchtest auf jeden Fall einen der den Traffic von Metin weiterleiten kann. Also ein simpler "http" Proxy wird da wahrscheinlich nur für den Patcher genügen aber nicht für das eigentlche Game.
    Letzendlich sihst du das ja auch in Proxifier ob Traffic über den Proxy geht oder nicht wenn du eingelogt bisst ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!