Pro Bot ein anderer Metin2 Client

  • Moin, kann mir jemand ein bisschen Hilfestellung geben für die Settings im Rulepool bei Proxifier?


    Wo ist dein Problem?
    Einfach über add eine neue Verbindung konfigurieren:
    - Applications: Dein Metin2 Client
    - Targethosts: Any
    - Target Ports: Any
    Action: Dein Proxy Server / Proxy Chain was du für die Anwendung verwenden willst.

  • Wo ist dein Problem?
    Einfach über add eine neue Verbindung konfigurieren:
    - Applications: Dein Metin2 Client
    - Targethosts: Any
    - Target Ports: Any
    Action: Dein Proxy Server / Proxy Chain was du für die Anwendung verwenden willst.

    #


    Bekomme lediglich die Meldung "A connection request was canceled before the completion."
    Die Proxys habe ich vorher gecheckt und im Rulepool der .bin/.exe den Proxy zugewiesen.


    Wäre mega nett wenn du da mal per Teamviewer/Remote Connection drüberschauen könntest.
    Springt auch was für dich raus wenn du es zum laufen bekommst :D

  • Ich selber kenne mich da garnicht aus, wir haben die Funktion nur nach "Anleitung" anderer User programmiert...
    Wie genau das mit den Settings klappt, da müssen wir auch erst schauen (wenn jmd hier ein Tutorial machen will, das würde uns natürlich freuen) :)


    Klappt ja jetzt soweit, werde erstmal testen ob das jetzt so passt oder ich noch einen Killswitch etc. brauche um die IPs nicht zu vermischen.
    Wenn das soweit läuft kann ich das gerne übernehmen :)

  • There are always several ways to use the vm, for example, connect different wifi networks to the same pc, you can use each individual network and redirect it to each virtual machine, before they applied the limitation I had 50 slots in 3 bobs, I started using machines virtual to compensate the limit and put different networks, by wifi, usb, bluethoot, lan, mobile networks are dynamic and whenever they restart they change quickly, thus having 3 networks on the same computer, sharing a bob, those have given me problems .

  • Von diesem Vorschlag haben wir bereits mitbekommen :)
    Aber die Lösung "Limitierung ganz aufheben" wird es leider in der Form nicht geben können, weil sonst eben es doch möglich wäre das sich zB 30 Leute einen Account teilen, wenn sie eben nur mit einem Char spielen und dann hier zusammen aus fun farmen gehen (Extrenbeispiel, aber ihr seht wohl was wir meinen).
    Früher konnte man nur einen PC nutzen, jetzt ist das auf 2 erhöht, dies wurde aber deshalb eingeführt, damit User zB tagsüber auf der Arbeit botten können, und war nicht dazu gedacht jetzt hier 20 versch. PCs zu usen.


    Wenn es bei der VM um eine IP geht, da wäre es dann eher so, dass man ein externes Programm braucht, was irgendwie die Netzwerkströme der einzelnen Clients umleitet. Sowas wär dann eher das, was helfen würde.
    Das wäre auch deshalb besser, weil man dann nicht pro Client eine eigene VM braucht was viel CPU kosten würde, sondern mehrere Clients mit versch. IPs auf einer VM laufen lassen könnte, oder? :)

    damit man mit einer lizenz auf mehreren servern gleichzeitig botten könnte, kann man ja eventuell hinzufügen, das man den m2bob clienten mehrfach mit den selben daten öffnen könnte, so kann man mit dem ordner 1x auf DE botten, mit dem ordner 2 wiederum auf irgend einem pserver. (beides die selben m2bob daten) die clients werden ja sowieso serverside abgefragt. sprich ich kann ja m2bob in einer vm und auf meinem normalen pc öffnen, in der vm öffne ich 4 slots. auf meinem normalen pc kann ich nurnoch 2 offnen. möchte ich den dritten client starten spuckt er einen fehler aus, das bereits zuviele clients offen sind. so könnte man mit vernünftiger übersicht seine ressourcen dort einsetzen wo man sie braucht. ohne auf mehreren bob accounts angewiesen zu sein,


    sprich man kann getrost mal auf DE 14 bots laufen lassen, auf einem pserver 4 weitere, um seine lizenzen voll auszuschöpfen. ohne das man jetzt sich 2 premium accounts holt. man sowieso nicht mehr als 4 bots auf dem pserver laufen lassen kann. dadurch hätte man effektiv 2 slots die keinen nutzen hätten. die man gut auf DE einsetzen könnte.

  • damit man mit einer lizenz auf mehreren servern gleichzeitig botten könnte, kann man ja eventuell hinzufügen, das man den m2bob clienten mehrfach mit den selben daten öffnen könnte, so kann man mit dem ordner 1x auf DE botten, mit dem ordner 2 wiederum auf irgend einem pserver. (beides die selben m2bob daten) die clients werden ja sowieso serverside abgefragt. sprich ich kann ja m2bob in einer vm und auf meinem normalen pc öffnen, in der vm öffne ich 4 slots. auf meinem normalen pc kann ich nurnoch 2 offnen. möchte ich den dritten client starten spuckt er einen fehler aus, das bereits zuviele clients offen sind. so könnte man mit vernünftiger übersicht seine ressourcen dort einsetzen wo man sie braucht. ohne auf mehreren bob accounts angewiesen zu sein,


    sprich man kann getrost mal auf DE 14 bots laufen lassen, auf einem pserver 4 weitere, um seine lizenzen voll auszuschöpfen. ohne das man jetzt sich 2 premium accounts holt. man sowieso nicht mehr als 4 bots auf dem pserver laufen lassen kann. dadurch hätte man effektiv 2 slots die keinen nutzen hätten. die man gut auf DE einsetzen könnte.

    Hasst du schon mal probiert eine Verknüpfung von der .bin / .exe Datei von einen anderen Server in deinen Server einzufügen?
    Also z.B. Server1 .bin_1 und .bin_2 (Verknüpfung von Server2) im gleichen Ordner geht nicht?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!